Chronik

CHRONIK

Herr Heinz Payer gründete gemeinsam mit seiner Gattin Edith Payer das Elektroeinzelunternehmen Heinz PAYER im 16. Wiener Gemeindebezirk in der Degengasse. Zu dieser Zeit waren 3 Mitarbeiter beschäftigt. Die Aufgabengebiete umfassten damals kleinere Installationen und Störungen.

Im Jahr 1979 wurde die Firma in Heinz PAYER Gesellschaft m.b.H. umbenannt. Durch großen Einsatz von Herrn Heinz Payer und seinem Team wuchs die Firma und deren Aufgabengebiete. Aufgrund kompetenter Beratung und sorgfältiger Arbeitsdurchführung lernten immer mehr Kunden unsere Firma zu schätzen. Dazu zählen diverse Hausverwaltungen und später die Gemeinde Wien als Kunde, sowie Hotels und öffentliche Bauten. Damit wurde ein Umzug in ein größeres Büro und Lager notwendig und die Firma übersiedelte vom derzeitigen Standort in die Feßtgasse im 16. Bezirk.

Ab 1981 kam große Unterstützung. Die 3 Söhne, Heinz Payer jun., Ing. Andreas Payer und Ing. Michael Payer traten nacheinander in die Firma ein. Durch ständiges Streben, wurden immer mehr Gewerke erlangt:

2002 wurde ING. Andreas PAYER als gewerberechtlicher Geschäftsführer für GAS, WASSERLEITUNG sowie LÜFTUNGSANLAGENBAU verbunden mit ZENTRALHEIZUNGSBAU eingesetzt. 

2003 übernahm Heinz PAYER die gewerberechtliche Geschäftsführung für ELEKTROTECHNIK, BLITZSCHUTZBAU und ALARMANLAGEN. 

2007 wurde, auf Grund des vorherrschenden Platzmangels im 16. Bezirk, ein neues Firmengelände erworben und darauf bis 2010 ein Firmengebäude errichtet. Im Oktober 2010 konnten wir in die neue Halle in Wien Oberlaa übersiedeln.

2008 zertifizierte sich die Firma Heinz PAYER Ges.m.b.H laut ISO 9001:2000 durch die Firma Quality Austria und wurde bis Mai 2017 laufend instandgehalten bzw. verbessert.

Die Geschäftsführer Heinz PAYER und Ing. Andreas PAYER sind ständig bemüht unser oberstes Ziel, die exakte Erfassung der Anforderungen unserer Kunden, sowie deren Erfüllung bei einem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis, zu den vereinbarten Terminen zu fördern.

Heute beschäftigt die Firma Heinz PAYER Ges.m.b.H durchschnittlich 30 Mitarbeiter.

Aktuelle Artikel